creative communication

Portrait_Finale_7 Kopie_edited.jpg

ich bin andrejna.

Eine 25 Jahre junge Soziologin, Alltagsanalytikerin, Konzepterin, Wortakrobatin, Ästhetin, und vor allem: Teamplayerin, Optimistin, nimmersatte Kreative und Umsetzerin mit viel Durchhaltevermögen, Neugierde und einer Liebe für Vollgas! Herausforderungen ziehen mich an. Ich gebe mich mit viel Enthusiasmus und Überzeugung Projekten hin. Ich bin kommunikativ. Ich bin humorvoll und nehme mich selbst nicht zu ernst. Ich höre zu. Ich schaue. Ich bin analytisch und dennoch «Ärmel hoch»! Ich bin inklusiv. Ich bin eine Teamplayerin. Ich bin unabhängig und gehe meinen eigenen Weg. Neben meinem Studium habe ich immer gearbeitet. In Fünf-Sterne-Hotels habe ich gelernt, ein volles Restaurant allein zu bedienen. Ich bin vielseitig, lustvoll-experimentell. Ich bin Ästhetin und zielorientierte Finisherin. Ich lasse Dinge offen, ohne unverständlich zu bleiben. Ich bin strukturiert, ordentlich und liebe am Ende die Perfektion. Gleichzeitig glaube ich nicht mehr daran, dass der heutige Wandel in der Welt rein rational erklärbar ist. Ich feiere die Vorstellungskraft, die Natur, den Idealismus und den kreativen Geist des Genies als das Rad des Wandels!

dienste

Tel. +41 (0)78 753 88 38

info@andrinaschmid.com

 

Andrina Schmid

Universitätstrasse 45

CH-8006 Zürich

Für mich beginnt Veränderung im Hinterfragen unseres täglichen Umgangs mit der Welt, die uns umgibt, und damit bei den Werten jedes: r Einzelnen.

Als strategische Optimistin suche ich nach den Ursprüngen sozialer Narrative (Identitäten), um das Wert- und Bedeutungsvolle darin zu stärken. 
An der Schnittstelle von Psychologie, Kommunikation und Gestaltung schreibe, visualisiere und realisiere ich kreative Konzept, um den Dialog zu gesellschaftsrelevanten Themen anzuregen.

Analog oder digital? Das Medium bleibt undefiniert, bis der Inhalt eine Richtung vorgibt. Dabei gilt: Statt einfach Likes zu sammeln möchte ich Produkte schaffen, die Teil unserer Gesellschaft werden können. Meine Kund: innen, genau so wie meine  Betrachter: innen, sind aktive Produzent: innen und keine passiven Konsument: innen.
Bevor ich von etwas aus gehe, lasse ich mich lieber darauf ein. Ich glaube an ein aufgeklärtes Publikum, das ernst genommen werden will. Sie sollen zum Nachdenken, zum Hinterfragen und zur Aktion angeregt werden.

freizeit

Für mich ist Kreativität (zumindest teils) lernbar. Letztlich ist sie nicht weit von Mathematik entfernt. Um sie zu erhöhen muss man besser werden in: 1) der Abstraktion, 2) dem Erkennen von Mustern und Parallelen, und 3) in der schlauen Kombination derselben.

Indem ich versuche, die mir bekannte Welt so zu sehen, als würde ich sie zum ersten Mal besuchen, übe ich mich täglich in diesen drei Punkten. Da Aufträge oft mit Einschränkungen verbunden sind, lasse ich meiner Fantasie ausserhalb des Jobs umso mehr freien Lauf! Alle gezeigten Projekte unter Freizeit sind sehr experimentell und persönlich. In ihnen verarbeite ich die Themen, die mich am meisten beschäftigen. Resultate reichen von einem Baukasten aus Würfeln, mit denen man seine Schmerzen stapeln kann, über eine Kampagne für die Langeweile, bis hin zu einem Kochbuch, das einer: m das Programmieren bei bringt.


Habe ich Ihr Interesse geweckt? Suchen Sie genau mich? Haben Sie Fragen? Oder einfach Lust auf einen Austausch? Rufen Sie mich an oder hinterlassen Sie eine Nachricht.

Ich freue mich auf Sie! :)